Willkommen bei GEOVLEX

GEOVLEX heißt E-Learning mit geowissenschaftlichen Online Web Services

07/2015: Analysen und WebGIS-Anwendungen zu Hochwasserereignissen in Mitteldeutschland

Zahlreiche Analysen und WebGIS-Anwendungen zu Hochwasserereignissen in Mitteldeutschland bietet die Lern- und Informationsplattform H2O EXTREM.

11/2014: Animation zur Siedlungsentwicklung von Halle (Saale) seit 1650

In gleichnamigem Lernmodul findet sich nun die für das Stadtmuseum völlig neu überarbeitete Version des Trailers zur Stadt- und Siedlungsentwicklung von Halle (Saale).

ADAK-News: Aktuelle Wetterstatistiken zum Mitteldeutschen Raum verfügbar

Die ADAK-Wetterstationen des Institutes für Geowissenschaften und Geographie liefern in 10 minütiger Auflösung Wetterdaten aus dem Mitteldeutschen Trockengebiet.

GEOVLEX präsentiert sich auf der LLZ@2012 (Videomitschnitt)

Vortragender: Dr. Detlef Thürkow

Titel: E-Learning mit geowissenschaftlichen Online Web Services – GEOVLEX.

Campus Informationssystem der MLU

Campusinformationssystem der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, folgen Sie den Links zu den Projektportalen!

Besuchen Sie (wenn Sie mögen) unser neues Campus Informationssystem der Martin-Luther-Universität. Über dieses Online-Portal können Sie sich umfassend über die Lage und Ausprägung der Einrichtungen der Martin-Luther-Universität in Halle informieren. Zudem können Sie über dieses Portal zu weiteren Services gelangen, wie beispielsweise Campus 3D, Campus Routing, Campus Treffpunkt und Campus Wetter.

Interaktive Karten zu Halle (Saale) im Wandel der Zeit

(C) Stadtarchiv Halle
Phantasiebild von Halle (Saale) um 1600 (© Stadtarchiv Halle)

Genese der Boddenausgleichsküste im südlichen Ostseeraum

Inhalt dieser GEOVLEX-Lerneinheit sind folgende Fragestellungen:

  • Wie ist die Boddenausgleichsküste im südlichen Ostseeraum
    entstanden?
  • Welche wesentlichen küstendynamischen Prozesse beeinflussen die Ausprägung der Landschaft?
  • Welche Stadien der Ausprägung der Landschaft werden dabei
    durchlaufen?

Beispielhaft dienen dazu
virtuelle Landschaftsmodelle aus dem Geoinformationssystem "Darß des Fachgebietes Kartographie und Geofernerkundung der MLU Halle-Wittenberg. Die photorealistischen Nachstellungen zu den Wachstumsstadien beruhen auf wissenschaftlichen Untersuchungen von KLIEWE & JANKE (1991).

Die Entwicklung des Prerower Stroms von 600 bis 2000 u.Z.

Dieses Geovlex Online Lernmodul widmet sich folgenden Themen:

  • Wie entstand die Niederung des Prerower Stroms?
  • Welche Prozesse führten zur Verlandung?
  • Wie entwickelte sich das Mündungsgebiet?
  • Welche sedimentdynamischen Prozesse wirken an der Küste?

Bildkatalog zu Sensoren der Fernerkundung am Beispiel von Strukturtypen mitteldeutscher Bergbaufolgelandschaften

Dieses Geovlex Online Lernmodul präsentiert Ihnen umfassende interaktive Bildbeispiele von verbreiteten Sensoren aus der Fernerkundung

Enthalten sind u. a.:

  • typische Strukturtypen mitteldeutscher Bergbaufolegelandschaften in unterschiedlichen Kanalkombinationen
  • cirka 1000 Bildbeispiele!!!
Inhalt abgleichen